Philosophie

Die Philosophie, die hinter der Teamgründung steht sieht vor, Leistungssport auf hohem Niveau zu betreiben und dabei das Wesentliche im Leben nicht aus den Augen zu verlieren. Jüngeren Fahrern deutlich machen, dass man vernünftig Sport treiben kann, ohne Schule, Studium oder Ausbildung zu vernachlässigen. Genauso sind wir aber auch Vorbild für viele Berufstätige. Wir wollen zeigen, dass Sport eine großartige Ergänzung zum Job darstellt. Während der Beruf ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens ist, mit dem jeder im Einklang leben sollte, ist der Sport das Mittel zum Ausgleich, damit es so ist. Dies wollen wir auf den großen Veranstaltungen, wie den MTB-Etappenrennen und einigen ausgesuchten Groß-Events nach außen tragen.

In unserem Team ist mit Jochen als Student, Steffen als arbeitendem Ingenieur und Tim als Schüler, von jeder Zielgruppe einer dabei, der die Message vermitteln kann: Leistungssport und Beruf, das geht!

„Die Philosophie, die hinter der Teamgründung steht, basiert auf der Zweigleisigkeit zwischen Studium oder Beruf und Leistungssport auf hohem Niveau. Die Jungs um Coconcelli wollen zeigen, dass beides miteinander vereinbar ist ohne die Wesentlichen Dinge im Leben aus den Augen zu verlieren. Zuspruch hat diese Herangehensweise bereits bei einigen Sponsoren gefunden: Uwe Haid, Geschäftsführer vom Radwerk aus Metzingen ist begeistert vom Konzept der Biker und unterstützt das Team ideologisch und finanziell. Auch bei den Bike-Pionieren Centurion aus Magstadt findet das Vorgehen Zuspruch.“

Sponsoren